Feuerclan
Honigstern

Gesetz der Krieger



1. Gesetz:

Verteidiger deinen Clan, selbst wenn es dein Leben kostet. Du darfst dich mit Katzen anderer Clans anfreunden, aber deine Loyalität gilt stets deinem eigenen Clan. 

2. Gesetz:
Im Territorium eines anderen Clans darfst du niemals jagen und es auch nicht betreten. 

3. Gesetz:
Älteste und Jungen werden zuerst mit Beute versorgt, vor den Schülern und Kriegern. 

4. Gesetz:
Beute wird nur erlegt, um sich davon zu ernähren. Danke dem SternenClan für jedes Leben. 

5. Gesetz:
Ein Junges muss mindestens sechs Monde alt sein, bevor es zum Schüler ernannt wird. 

6. Gesetz:
Wenn neu ernannte Krieger ihren Kriegeramen erhalten, halten sie eine Nacht lang schweigend Wache. 

7. Gesetz:

Eine Katze kann nicht zum Zweiten Anführer ernannt werden, bevor sie wenigstens einmal Mentor eines Schülers gewesen ist. 

8. Gesetz:

Wenn ein Anführer zurücktritt oder verstirbt, tritt sein Zweiter Anführer die Nachfolge an. 

9. Gesetz:
Wenn ein Zweiter Anführer befördert wird, zurücktritt oder verstirbt, muss vor Mondhoch sein Nachfolger ernannt werden. 

10. Gesetz:
Jeden Vollmond treffen sich alle Clans zu einer Großen Versammlung. In dieser Nacht dürfen die Clans nicht gegeneinander kämpfen. 

11. Gesetz:
Territoriumsgrenzen sind täglich zu kontrollieren und zu markieren. Katzen, die unbefugt eindringen, müssen verjagt werden. 

12. Gesetz:
Ein Krieger darf ein Junges in Not oder Gefahr niemals im Stich lassen, selbst wenn es zu einem fremden Clan gehört. 

13. Gesetz:
Das Wort des Anführers eines Clans ist Gesetz. 

14. Gesetz:
Ein ehrbarer Krieger tötete keine Katzen, um eine Schlacht zu gewinnen, es sei denn, ein Gegner hält sich nicht an das Gesetz der Krieger oder bedroht sein Leben. 

15. Gesetz:
Ein Krieger verachtet das verweichtlichte Leben von Hauskätzchen. 


nach Oben